Führerschein Wohnmobil und Wohnwagen

Führerschein
und
Gesamtgewicht

Was Sie bei Führerscheinklassen und
Zuladung beachten sollten

Wohnwagen mieten


Ihr Ansprechpartner

Lutz Kühn | Geschäftsführer
Telefon: 0531 6128 428
Mobil: 0171 8975537
info@wohnwagen-wohnmobile-mieten.de

Neu: E Roller / E Scooter bei uns kaufen

Sie möchten sich einen hochwertigen und verlässlichen E Roller kaufen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Als Vertragspartner des Herstellers STREETBOOSTER können Sie bei uns E Roller kaufen, die…

Welches Wohnmobil oder welchen Wohnwagen dürfen Sie mit welcher Führerscheinklasse fahren? Und wieviel Zuladung dürfen Sie maximal transportieren? Hier haben wir Ihnen einige Hinweise zusammengestellt, die Sie beachten sollten. Da sich die Regeln immer mal wieder ändern, empfehlen wir Ihnen Infos zum aktuellen Stand bei
> offiziellen Stellen.

Führerscheinklassen

Führerschein vor 1999 ausgestellt

Klasse

3

Wohnmobil: bis 7,5 t Gesamtgewicht
Wohnwagen-Gespann: Gesamt-Zuggewicht bis 18,5 t (Zugwagen bis 3,5 t + Wohnwagen)

Führerschein nach 1999 augestellt

Klasse

B

Wohnmobil bis 3,5 t Gesamtgewicht
Wohnwagen-Gespann bis 3,5 t Gesamt-Zuggewicht

Klasse

BE

Wohnmobil bis 3,5 t Gesamtgewicht
Wohnwagen-Gespann bis 7 t Gesamt-Zuggewicht

Klasse

B96

Wohnmobil bis 3,5 t Gesamtgewicht
Wohnwagen-Gespann bis 4,25 t Gesamt-Zuggewicht; Zugwagen bis 3,5 t Gesamtgewicht und Wohnwagen bis 0,75 t

Klasse

C

Wohnmobil über 7,5 t Gesamtgewicht

Klasse

C1

Wohnmobil bis 7,5 t Gesamtgewicht
Wohnwagen-Gespann Zugwagen bis 7,5 t mit Wohnwagen bis 0,75 t

Klasse

CE

Wohnmobil bis 7,5t Gesamtgewicht
Wohnwagen-Gespann bis 12 t Gesamt-Zuggewicht

Gesamtgewicht

Wichtig: Bitte beachten Sie: Als Gesamtgewicht zählt nicht allein das Wohnmobil oder der Wohnwagen für sich, sondern auch die Zuladung! Das Gewicht der Mitreisenden zählt dabei nicht mit. Sie können zur Kontrolle auch öffentliche Waagen nutzen z. B. in Braunschweig die Waage am Hafen. Genaue Angaben zum jeweils zulässigen Gesamtgewicht von Wohnmobil und Wohnwagen erhalten Sie auf der jeweiligen Modell-Unterseite und im Fahrzeugschein.

Überschreiten Sie das zulässige Gesamtgwicht bzw. Gesamt-Zuggewicht müssen Sie mit folgendem rechnen:

  • Bei einer Überladung gefährden Sie Ihre Verkehrssicherheit, die Ihrer Mitreisenden und anderer Verkehrsteilnehmer. Bedenken Sie, dass eine Überladung direkteAuswirkung zum Beispiel auf die Bremsleistung und die Spurstabilität hat.
  • Bei einem Unfall mit einem überladenen Wohnmobil oder Wohnwagen drohen Probleme mit der Versicherung und Schadenregulierung.
  • Wenn Sie bei einer Verkehrkontrolle in Deutschland mit überladenem Fahrzeug /gespann erwischt werden, kostet das z. B. ab 25 % Prozent Überladung 140,00 EUR und 1 Punkt in der Flensburger „Verkehrssünderkartei“.
  • Wird bei Ihrem Fahrzeug / Gespann im Ausland eine Überladung festgestellt, kann es richtig teuer werden, z. B. In Österreich bis ca. 2.000,00 EUR, Spanien bis ca. 4.000,00 EUR. Unter Umständen dürfen Sie gar nicht mehr weiterfahren.